Monthly Archives: März 2016

AUF MARABU ZU GAST GABY RUECKERT & INGO KOSTER

+++AUF MARABU ZU GAST GABY RUECKERT & INGO KOSTER+++

Ein sehr umfangreiches und stimmiges Interview mit der Balladensängerin GABY RÜCKERT und Ehemann INGO KOSTER haben wir für Euch.

Marcel2016GabyRückert1

MARABU PURE- MARCEL FISCHER mit GABY R und INGO KOSTER- STUNDE 1

MARABU PURE- MARCEL FISCHER mit GABY R und INGO KOSTER- STUNDE 2

Nach dem Abitur und ihrer Ausbildung zur Krankenschwester studierte sie von 1971 bis 1975 im Weimar Musik. Anschließend Gesangssolistin im Tanzorchester FIPS FLEISCHER und in der Big Band HELLMUTH RICHTER. Beim Interpretenwettbewerb 1976 erhielt sie einen Nachwuchspreis verbunden mit einem Fördervertrag beim KOMITEE FÜR UNTERHALTUNGSKUNST der DDR.

Mit “So ging noch nie die Sonne auf” hatte sie 1978 ihren ersten Solo-Hit, ein Klassiker, dem einige vergleichbare folgten. Der größte wurde “Berührung”- auch international. Das Debütalbum mit allen Hits verkaufte sich über  250 000 mal. Die zweite LP 1982 war ein in sich geschlossenes Album welches allerdings in deutlich geringener Auflage erschien. 1983 trat sie beim Chanson- und Popfestival KÄRNTEN INTERNATIONAL auf.

1987 lernte sie den Gitarristen und Sänger INGO KOSTER kennen; mit ihm nahm sie 1992 das Album ”Talismann” auf.

Marcel2016GabyUndIngo

Mit INGO KOSTER ist GABY RUECKERT verheiratet- hier nach dem Interview mit MARABU DJ MARCEL FISCHER.

INGO KOSTER war als Student 1965 in dem Dokumentarfilm “Barfuß und ohne Hut” zu sehen. Er war Bassist und Sänger der ersten deutschsprachigen Beatband TEAM 4 und  THOMAS NATSCHINSKI & GRUPPE. Hier gehörte er zu den Sängern des Kulthits “Mokka Milch Eisbar”.

Mit THOMAS NATSCHINSKI gründete er BROT & SALZ, später gründete er GRUPPE DREI. Sie erhielten im März 1982 eine Silbermedaille beim Interpretenwettbewerb im damaligen Karl-Marx-Stadt ( heute CHEMNITZ ). LP kam 1986.