JUERGEN EGER | Radio Marabu

JUERGEN EGER

1.Geboren 1954 in Berlin, Elektronik Diplomingenieur

2.seit 1968 Gitarre spielend, zunächst Blues, später Gesangsunterricht

3.1981 Preisträger bei den Chansontagen zu Frankfurt/Oder- nannte sich Dichtersänger, Bekenntnis zu Hanns Eisler
4.1982- 3 Titel auf der AMIGA LP Kleeblatt Nr.7

5.1984- das gelobte erste Album „Kopf hoch“ auf AMIGA

6.1987- die zweite LITERA LP „Diaeklektische Liedersprüche“- auch mit gesprochenen Texten

7. nach 1989 publizistisch tätig, u.a. für den MDR, Herausgeber etlicher Bücher

JÜRGEN EGER 2018 mit Dietmar Kersten in der DDR Kaufhalle Ilmenau und den beiden Langspielplatten.

…mehr zu JÜRGEN EGER …hier…

EGERs Wort aktuell- hört hier Radio1ZurLuege.

EGERs Wort aktuell- hört hier Sold.

8. auf RADIO MARABU mit der Rubrik EGERs WORTE in GITARRE X zu hören, Medien, Sprachkritik mit Verweise auf Falschsprech, der immer auch zu Falschdenk führen kann.

EGERs Wort aktuell- ein Text.

+++

17.10.2019

bericht zur eröffnung der frankfurter buchmesse. der eröffnungs redner redet von der „revolutionären kraft“ der literatur … hä? dann haben sie eine nonbelpreisträgerin aus polen. die redet gegen zensur. IN POLEN! selbstverständlich nicht gegen zensur durch die und im interesse derer, die sie füttern.

wer noch nicht wußte, wozu nobelpreise da sind. genau dafür!

+++

EGERs Wort aktuell- ein Text. LEBE DEIN LEBEN! es gibt nur dieses eine.

heißt seit jahren eine der verführungs parolen der commerz-polit-gleichschaltung. für jungsche dumme klingt das sicher attraktiv. viele derer, die dieser parole folgen, werden dadurch vergessen oder „vergessen“, ihr leben zu leben.

welcher traum wäre schon lebbar? und für welche mehr- oder minderheiten sind die träume lebbar? und welche filmindustrie gibt mit welchem motiven die träume aus? und erst die träume bzw. traummacher der chemischen industrie!

träume, die für die mehrheiten nicht lebbar sind. ausgegeben mittels einer minderheit, die als autoren und innen, als schauspieler und innen. als dealer und profiteure so privilegiert sind, daß sie es womöglich können und dürfen.

+++

EGERs Wort aktuell- ein Ostertext.

+++

auf „zdf neo“ erzählen sie ostern. und typisch jesusistisch erzählen sie die phantasie geschichte bibel als gewesene realität. von wegen trennung von staat und kirche. jede gelegenheit wird genutzt oder herbei interpretiert, den jesus kult zu begründen und der kinderfickermafia reklame zu liefern auf kosten aller. jede gelegenheit wird genutzt, heiden, atheisten, agnostiker, friedens- und DDR-freunde NICHT zu wort kommen zu lassen.

der staatssender mit satzung und staatsvertrag und allem drumunddran zeigen, wes geistes und wes geldes sie sind.

und wenn wenig später auf „zdf info“ die globalsiierung kritisiert werden darf, dann auch fast nur zu dem zweck, um „brot für die welt“ als DIE gutorganisation darzustellen und denen reklame zu liefern auf zwangs-gez-ticket, die es zum besseren wenden will und wird.

wie lange gibt es den laden? und wie hat sich die welt seither geändert? hahahahaha! selten so bitter gelacht.

+++